Klimaschutzpolitik der Stadt Schmölln

Die Stadt Schmölln beschloss im Jahr 2012, die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes, das insbesondere die Bereiche Strom, Wärme und Verkehr betrachtet. Die Förderung dazu wurde für das Jahr 2014 durch den Projektträger Jülich bestätigt.

Mit der Erstellung und Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes "Schmölln klimaktiv" verfolgt die Stadt Schmölln folgende Ziele der langfristigen Stadtentwicklung:

  • Verringerung der Treibhausgasemissionen mindestens in der Größenordnung der Bundes.- bzw. Landeszielstellung,
  • Sicherstellung der Versorgungssicherheit insbesondere unter dem Aspekt des zunehmenden Einsatzes Erneuerbarer Energien,
  • Zwingende Einbindung der Belange des Klimaschutzes und der Energieeffizienz in die kommunale Bauleitplanung,
  • Senkung des Energieverbrauchs und Erhöhung der Energieeffizienz in der Stadt allgemein und im kommunalen Handeln als Vorbildfunktion im Besonderen und damit Senkung der Energiekosten,
  • Erhöhung der Effektivität der Wärmeerzeugung in kommunalen Liegenschaften, in privaten Haushalten und in der Industrie durch Modernisierung der Heizungsanlagen, Verbesserung der Energieeffizienz der baulichen Anlagen, Schaffung von quartiersbezogenen Wärmenetzen und dem Einsatz Erneuerbarer Energien; Decarbonisierung (CO2-Reduzierung) der Wärmeversorgung,
  • Kommunikation, Partizipation und Motivation von Aktivisten und Bevölkerung.

Alle Rechte vorbehalten. Design @ Nico Herbig. Website http://www.Nico-Herbig.de.
Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.