Projekte und Maßnahmen

Die Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes steht am Anfang. Grundlage der Ermittlung von Projekten und Maßnahmeplänen sind die Ergebisse der Kapitel Energie- und CO2-Bilanz und Potenzialanalyse Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. In den Sektoren Energiewirtschaft und Verkehr. Über die Entwicklung dieses wichtigen Kapitels des Konzeptes berichten wir aktuell. Die Stadt Schmölln kann im Vergleich zu anderen Kommunen in Thüringen und in Deutschland mit guten Ergebnissen beim Einsatz erneuerbarer Energien aufwarten. Mit der ENGO Energiegenossenschaft Ostthüringen e.V. hat sich eine Instutution gegründet, die Interessen der Bürger im Bereich des Klimaschutzes und der wirtschaftlichen Ergbenisse des Einsatzes Erneuerbarer Energien unterstützt und bündelt. Bei der Erarbeitung von Maßnahmen wird insbesondere Augenmerk auf die

  • Energieeffizienz bei Wärmeerzeugungsanlagen im privatem und gewerblichen Bereich
  • Errichtung von PV-Anlagen zum Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom und
  • auf den Einsatz von Solarthermie

im Bereich der Energiewirtschaft und bei der Gebäudesanierung auf die Maßnahmen zur Energieeffizienz (Fenster, Decken und Umfassungswände) gerichtet sein müssen. Im Rahmen der gutachterlichen Tätigkeit bei der Konzeptbearbeitung wird besondere Aufmerksamkeit auf die Reduzierung der Verbrennung fossilier Energieträger gelenkt.

Ist-Stand beim Einsatz Erneuerbarer Energien in Schmölln

Alle Rechte vorbehalten. Design @ Nico Herbig. Website http://www.Nico-Herbig.de.
Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.