Integration von Fragen der Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit in die Stadtentwicklung ISDN

Integration von Fragen der Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit in die Stadtentwicklung ISDN

ISDN - das steht für die Integration von Fragen der Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit in die Stadtentwicklung. Es ist ein Forschungsprojekt - mit der Stadt Schmölln und der Universität Kassel als Partner - des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Für knapp drei Jahre - bis zum Sommer 2024 - werden die Forschungspartner gemeinsam erkunden, wie es möglich ist, die "großen" Themen Klimaanpassung und Nachhaltigkeit sowie Daseinsvorsorge und demographischer Wandel in die alltäglichen Stadtentwicklungsprozesse einer Kleinstadt zu integrieren. Denn globale Herausforderungen brauchen bekanntermaßen lokale Lösungen. Das Projekt ist Teil der Fördermaßnahme "Kommunen innovativ" des BMBF, in dem ermöglicht wird, strukturschwachen Regionen und Kommunen Frei- und Experimentierräume für zukunftsfähige Lösungen zu eröffnen. Dabei geht es nicht nur darum, für Schmölln etwas zu erreichen (das natürlich auch), sondern auch, anhand Schmölln, Gößnitz und der (eingemeindeten) dörflichen Gemeinden herauszufinden, wie thüringische Kleinstädte besser agieren können.

Alle Rechte vorbehalten. Design @ Nico Herbig. Website http://www.Nico-Herbig.de.
Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.